UNSERE METHODEN

DER DESIGN THINKING-PROZESS

Design Thinking ist eine kreative und systematische Herangehensweise an komplexe Problemstellungen in allen Bereichen. Entwickelt wird anhand von Bedürfnissen und Wünschen von Menschen bzw. Nutzern. Durch Empathie wird ein tiefes Verständnis für den Nutzer gebildet. Das ist der Schlüssel zur Innovation. Der Nutzerzentrierte Ansatz wird gekoppelt mit technischer Umsetzbarkeit und wirtschaftlicher Machbarkeit. Ideen und konkrete Lösungen werden anhand von Prototypen sofort am Nutzer getestet, um das Feedback in die Lösungen einzubauen.

Design Thinking wird sowohl von Dax 30 Unternehmen als auch von Start-Ups und Organisationen genutzt, um physische sowie digitale Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und Lösungen für strategische Probleme zu finden. Gelehrt wird Design Thinking an der Universität Stanford und der HPI School of Design Thinking Potsdam, welche alle 20 Co-Founder von INNOKI besucht haben.